Öffentlichkeitsarbeit


Das Freilichtmuseum Beuren (Neuffener Tal, am Albtrauf) ist eines von sieben regionalen Freilichtmuseen in Baden-Württemberg und liegt im UNESCO-Biosphärenreservat Schwäbische Alb. Gegründet 1995, präsentiert es vor der Kulisse versetzter historischer Gebäude aus dem Mittleren Neckarraum und von der Schwäbischen Alb, das dörfliche Leben von einst.

 

Zu den zahlreichen Veranstaltungen des Museums gehören auch die „Schäfertage“, die am dritten Aprilwochenende jedes Jahres stattfinden. Während zwei Tagen wird den Besuchern alles rund um die Schäferei präsentiert.

 

 

Die Schäfertage im Freilichtmuseum Beuren sind zwischenzeitlich ein fester Termin im Veranstaltungskalender der AAH Baden-Württemberg. Unter unserem schon bekannten grünen Klapp-Pavillon sprechen wir mit Schäfern, Schafhaltern, privaten Haltern Altdeutscher Hütehunde oder auch mit Interessierten, die „die Hunde von Schäfern bisher für Straßenkreuzungen gehalten haben“.


Freilichtmuseum Beuren