Berichte

Auf dieser Seite werden Berichte und Informationen zu unseren Veranstaltungen zusammengetragen.

Weitere Berichte finden Sie bei den jeweiligen Landesverbänden!




Bericht zum 3. Bundeshüten der AAH 2003 in Baden-Württemberg08.03.2013

Das Bundeshüten fand am 06. und 07. September 2003 in Heinstetten statt. Die Schafherde war in einem sehr guten Zustand und war bestens vorbereitet. Am Samstag, dem ersten Hütetag, fehlten die Besucher, doch das änderte sich am 2. Hütetag. Am Sonntag, dem 07.09.2003 entwickelte sich das Bundeshüten 2003 zum Publikumsmagneten der Region. Das bunte Rahmenprogramm begeisterte auch viele Familien mit Kindern.

Trotz der langen Hütebesprechung, die bis 19:00 Uhr andauerte, war auch die Abschlussveranstaltung im Festzelt nicht nur von Schäfern sehr gut besucht.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

 

 Platzierung Name Landesverband Punkte
1.
Günter Schöbel
 Thüringen
94,17
2. Bernd Weise
 Brandenburg87,00
3. Herbert Schaible
 Baden-Württemberg 83,83
4. Frank Kieslich
 Sachsen 83,67
5. Bernd Bernhards
Sachsen-Anhalt
 83,00
6. Ute Svensson
 Baden-Württemberg 71,17
 7. Karlheinz Konrad
 Hessen 68,50
 8. Rudolf Blume
 Thüringen 63,83
 9. Martin Winz
 Sachsen-Anhalt 61,67
 10. V. Schumacher
 Hessen 58,17
 11. Michael Schulze
 Sachsen 57,50
 12. Wilfried Vogel
 Brandenburg 44,33

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis auf einen Zwischenfall durch die Provokationen von Heinrich Elmshäuser im Festzelt war das Bundeshüten 2003 eine rundum gelungene Veranstaltung. Hierfür nochmals ganz herzlichen Dank an die Landesgruppe Baden-Württemberg und vor allem an Harald Höfel, der die Organisation übernahm! Ein besonderer Dank ging auch an die beiden Richtern Schäfermeister Willi Etzel und Siegfried Butzmann.

Der Bundeszuchtwart und Vorsitzende der AAH, Martin Winz, lobte besonders die Teilnahme vieler junger Hunde am Hüten: „Dies sind gute Voraussetzungen für die züchterische Zukunft der Altdeutschen Hütehunde.“


Susanne Zander

Schriftführerin des Bundesverbandes der AAH (e.V.)