Berichte

Auf dieser Seite werden Berichte und Informationen zu unseren Veranstaltungen zusammengetragen.

Weitere Berichte finden Sie bei den jeweiligen Landesverbänden!




Bericht zum 8. Bundeshüten der AAH 2010 in Sachsen-Anhalt05.04.2014


 

Übergabe der goldenen Schippe

(von links): Der VDL-Vorsitzende Carl Lauenstein, M. Wehlitz (Vorsitzender aus Sachsen-Anhalt), H. Wöhlbier gratuliert Peter Knauth zum Sieg beim AAH-Bundeshüten 2010, dazwischen der Vorsitzende aus Thüringen A. Hennig, im Hintergrund S. Butzmann und E. Krätsch.

 

Ganz herzlich gratuliert die AAH ihrem neuen Bundessieger Peter Knauth aus dem LV Thüringen zu seinem 2. Sieg beim Bundeshüten der AAH! Mit seinem Gespann Blitz und Bursche, beide aus dem Hause Knauth, hat er eine überragende Leistung gezeigt, die mit 101,17 Punkten bewertet wurde. So konnte Peter Knauth unter dem Jubel der anwesenden Schäferschaft erneut die "Goldene Schippe" in Empfang nehmen. Beinahe ebenso begeistert beklatscht wurde Frank Meyenberg vom LV Hessen, der mit seinem Gespann Gelbbacken eine sehr schöne Hüteleistung zeigte, die mit 93,5 Punkten bewertet wurde und er sich so den 2. Platz sicherte. Einen guten 3. Platz erreichte Bernd Birkhold-Weise vom LV Brandenburg mit seinem Gespann aus Fuchs und Gelbbacke und insgesamt 91,83 Punkten. Hervorzuheben ist das Abschneiden des jüngsten Hüteteilnehmers Tobias Kemper, der sich als Auszubildender für den LV Nordrhein-Westfalen qualifiziert hatte und mit 63,33 Punkten einen guten 8. Platz belegte.

Die Richter Siegfried Butzmann, Erhard Krätsch und Simone Müller sahen durchweg gute Hüteleistungen und Hunde jeder Altersklasse, von der zweijährigen Beihündin bis zum 11jährigen Haupthund. So konnten sie sich davon überzeugen, dass unsere Altdeutschen sowohl in jungen Jahren als auch im hohen Alter "meisterliche" Arbeitseigenschaften zeigen.

Alle Besucher und Teilnehmer waren sich einig, dass der Landesverband Sachsen-Anhalt eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt hat! Dank des guten Wetters konnte jeder Besucher die Veranstaltung ohne Einschränkungen genießen.

Vor allem an Christian Winz geht ein besonderer Dank, der seit Monaten mit den Vorbereitungen der Veranstaltung beschäftigt war und auch die Herde so gut vorbereitet hatte, dass jeder Hüter die Schafe problemlos über das Hütegelände führen konnte. Unterstützt wurde er dabei natürlich von seinem Vater Martin und seinem Bruder Michael Winz. Ein ganz herzlicher Dank geht an Hans-Jörg Roesler vom Landesschafzuchtverband, der viele Stunden Arbeit in das Gelingen der Veranstaltung investiert hat. Dank auch den Mitgliedern des Landesverbandes Sachsen-Anhalt sowie die zahllosen freiwilligen Helfern, die zum Gelingen des Leistungshütens beigetragen haben.

 

Ergebnisse

 

Gruppenfoto (von links): H. Schaible (Baden-Württemberg), B. Birkhold-Weise (Brandenburg, 3. Platz), R. Nöller (Mecklenburg), S. Müller (Richterin, Niedersachsen), P. Knauth (Thüringen, 1. Platz), Frank Meyenberg (Hessen, 2. Platz), A. Walter (Sachsen, 4. Platz)

 

Platz
1 2 3 4 5 6
Startnummer
6 10 5 7 1 8
Name max. Peter
Knauth
Frank
Meyenberg
Bernd
Birkhold-Weise
Andreas
Walter
M.Winz Riko
Nöller
Landesgruppe Pkt. Thüringen Hessen Brandenburg Sachsen S-A Meck-Pom
Auspferchen 5 3,83 4,67 4,83 4,67 3,67 5,00
Treiben zur Weide 8 7,33 7,17 6,00 7,00 6,00 3,00
Verkehrshindernis 10 9,00 7,00 7,67 8,00 6,67 4,00
Brücke 7 5,67 6,33 6,50 4,00 3,33 3,33
Enges Gehüt 10 7,67 7,67 7,33 5,67 5,00 6,33
Weites Gehüt 10 7,67 7,17 8,67 8,33 8,67 7,67
Einpferchen 5 5,00 5,00 5,00 5,00 4,83 5,00
Hüteleistung 55 46,17 45,00 46,00 42,67 38,17 34,33
Hütetrieb und Wehren 8 7,67 7,17 5,67 7,00 6,00 7,00
Gehorsam 6 5,00 5,00 4,50 4,00 4,00 4,33
Selbständigkeit 10 9,33 8,00 5,67 5,67 6,00 8,00
Stellen 8 7,17 6,67 7,33 6,00 6,00 5,00
Griff 8 7,00 8,00 6,33 8,00 7,33 8,00
Furche halten 5 5,00 4,00 4,00 3,00 4,17 5,00
Halbenhund 45 41,17 38,83 33,50 33,67 33,50 37,33
Hütetrieb und Wehren 3 3,00 1,50 1,50 3,00 3,00 1,17
Gehorsam 2 2,00 2,00 1,33 1,33 1,00 1,17
Selbständigkeit 3 3,00 1,50 2,50 1,67 2,17 0,83
Stellen 2 1,33 1,83 2,00 1,00 0,67 1,33
Griff 3 2,50 2,33 3,00 2,83 2,67 1,33
Furche halten 2 2,00 0,50 2,00 1,00 1,50 2,00
Beihund 15 13,83 9,67 12,33 10,83 11,00 7,83
Gesamtpunktzahl 115 101,17 93,50 91,83 87,17 82,67 79,50
Auftreten 3 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00
 

 

 

Platz
7 8 9 10 11
Startnummer
3 9 4 2 11
Name max. Herbert
Schaible
Tobias
Kemper
Jürgen
Brenner
Sacha
Gäbler
André
Schwendel
Landesgruppe Pkt. BW NRW Rheinland-Pfalz Bayern Niedersachsen
Auspferchen 5 3,00 1,50 1,17 2,17 3,00
Treiben zur Weide 8 6,00 6,67 4,00 3,00 3,67
Verkehrshindernis 10 4,33 5,00 5,33 2,67 4,67
Brücke 7 4,00 3,67 3,17 4,33 5,00
Enges Gehüt 10 6,00 4,33 5,00 2,00 3,00
Weites Gehüt 10 8,33 5,33 7,50 8,33 4,00
Einpferchen 5 2,67 3,17 2,50 4,50 2,33
Hüteleistung 55 34,33 29,67 28,67 27,00 25,67
Hütetrieb und Wehren 8 3,33 5,00 4,67 6,67 4,00
Gehorsam 6 5,33 3,33 4,00 3,67 3,33
Selbständigkeit 10 4,33 5,67 4,33 5,67 4,00
Stellen 8 7,33 3,00 3,33 4,00 3,33
Griff 8 6,33 7,67 8,00 4,67 7,00
Furche halten 5 4,67 4,33 5,00 2,00 4,00
Halbenhund 45 31,33 29,00 29,33 26,67 25,67
Hütetrieb und Wehren 3 0,50 1,67 1,17 0,67 1,00
Gehorsam 2 0,83 0,67 0,50 1,17 0,50
Selbständigkeit 3 0,83 1,00 1,00 1,00 0,50
Stellen 2 0,67 0,50 0,67 0,67 0,50
Griff 3 3,00 0,00 0,67 1,50 2,00
Furche halten 2 1,50 0,83 1,00 0,50 0,67
Beihund 15 7,33 4,67 5,00 5,50 5,17
Gesamtpunktzahl 115 73,00 63,33 63,00 59,17 56,50
Auftreten 3 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00