Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WoltLab Burning Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Susa

Anfänger

  • »Susa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Susa

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Februar 2009, 21:06

Woher habt ihr eure Hunde?

Hallo,
könnt ihr mir Züchter von Gelbbacken / Füchsen empfehlen (am liebst in Mittelfranken / Bayern bzw. Süddeutschland).
Ich überlege mir einen AAH als Zweithund zu unserer Altdeutschen Schäferhündin dazu zu holen und möchte mich vorab aber genau erkundigen.
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen...

Susa

ranger

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Steffen

Beruf: Altdeutsche Gelbbacke Altdeutscher Schwarzer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2009, 12:52

hallo
ich alle hunde von bekannten schäfern da kenne ich dadurch eltern und leistungen.
mfg steffen

Susanne Zander

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Wohnort: S Z - LV Nds

Beruf: Altdeutsche Gelbbacke

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Februar 2009, 10:44

RE: Woher habt ihr eure Hunde?

Hallo Susa,

der Weg, um an einen Hund zu kommen, führt bei der AAH am sinnvollsten über die Zuchtwarte der Landesverbände in deiner Nähe.

Sie können Dir Schäfer nennen oder auch private Züchter, die einen Wurf planen.

Zur ersten Kontaktaufnahme und Orientierung fand ich es immer am schönsten, zu den Hüteveranstaltungen zu gehen, um mir einen Eindruck von den verschiedenen Linien zu verschaffen.

Viel Glück bei der Suche,

Susanne

Conny

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Constanze Weskott

Beruf: Altdeutscher Fuchs

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. März 2009, 06:49

Hallo Susa,

ich bin ja auch aus Bayern und wollte einen Wurf in der "Nähe", damit ich öfter mal hinfahren kann.
In Bayern gibt es derzeit keine Züchter. Aber in Ba-Wü (Nähe Ulm) will der Maik Fischer seine Hündin decken lassen. Maik hat mich letztens besucht. Die Hündin ist ne ganz nette, die sich auch mit anderen Hunden relativ gut versteht und total umgänglich ist. Sie kommt aus der gleichen Zucht wie mein 5 Monate alter Sirius. Toller Hund!!!
Der Züchte ist der Schäfer Herr Tschierschke. Den kann ich nur empfehlen!
Viele Grüße und viel Glück

Conny

Maik

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: nähe Ulm

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. März 2009, 17:35

Hallo Conny,
was machen die beiden Jungspunde?

grüsse Maik
Üb wie du kämpfst!

huetehunde-hf.de

Alex

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Alexandra

Beruf: Tiger Andere Rasse

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Mai 2009, 23:55

:wink:Ich habe Ronja vor 7 Jahren vom Tierheim Karlsruhe übernommen.
Liebe Grüße Alex

Colly1971

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Arnsberg

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. August 2009, 05:19

RE: Woher habt ihr eure Hunde?

Unseren Fero haben wir damals bei einem ,,echten,, Schäfer gekauft. Die beste Alternative zu dem damals in Mode gekommenden steilstehendem... Schäferhund oder möchtegern ,,langhaarigem Schäferhund,,. Eine Entscheidung die wir nie bereuten und der Altdeutsche Schäferhund hat zudem ein viel besseres Wesen, ist nicht so überzüchtet und ist viel gelehriger...
Ein Schäfer züchtet seine Hunde in erster Linie um gute, robuste und zuverlässige ,,Arbeitshunde,, zu erhalten - der Rasse entsprechend und nicht nur auf schöne Optik...

Sibylle

Schüler

Beiträge: 64

Wohnort: Sibylle Hock

Beruf: Altdeutscher Schwarzer

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. August 2009, 22:03

unsere liebe Hexe, ist ja, wie ihr schon wisst aus dem Tierschutz...
LG Sibylle

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.

(Mahatma Gandhi)

mule-farm

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: heidrun weber

Beruf: Altdeutscher Schwarzer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Januar 2010, 17:47

:bussi: Hallo, unseren Eddie (jetzt fast 3) haben wir von einem Schäfer der zwar super Hunde hat, aber leider viel zu viele. Er lag vier Monate nur bei den Schafen im Stall und dachte lwohl ange zeit selbst, er sei ein Schaf.
Als er dann zwei Monate später alles kannte (Auto, Mulis, Hühner, Katzen, Wohnung) habe ich dann eine Woche Urlaub genommen und mit ihm Wander- und Schwimmtraining am nahen See gemacht zum Muskelaufbau (Absprache mit dem TA). Dort traf ich Leute, die 20 Jahre lang Schäferhunde züchteten und die meinten, dieser Hund hätte sein Leben lang dadurch Defizite und Mängel.
Das kann ich bislang nicht bestätigen, er hat Kraft, jede Menge Ausdauer, ist freundlich zu allen Menschen und Tieren - auch Rüden, gehorcht ausgezeichnet, spielt gerne und scheint jedes Wort zu verstehen. Wenn er mal 6 Stunden aleine im Haus ist, er hat noch nie irgendetwas angestellt oder gar kaputt gemacht.
Ich habe bei den Mulis aoch so ein Fall aus miserabler Haltung und extremsten Bedingungen - das hat natürlich so drei Jahre gedauert bis sie wieder "normal" war. Ich denke, wer sich ein wenig Zeit nimmt und Lernziele auch mal in Teile zerlegt kann auch mit so einem Tier glücklich werden. viele Grüße

Inge

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Inge

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Januar 2010, 10:53

Auch Schafpudelhalter unter Euch?

Mein nächster Hund soll ein Schafpudel werden, und da ich noch ca. 4 Jahre Zeit habe, versuche ich in der Zwischenzeit einen Züchter zu finden von dem ich den Schafpudel haben kann, der zu mir passt.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
:love:Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten :love:

Tina

Schüler

Beiträge: 171

Wohnort: Berlin

Beruf: Altdeutscher Fuchs

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Januar 2010, 11:35

Hallo Inge,

schade das du noch 4Jahre warten möchte mein Freundin plant ihren letzten Wurf mit ihrer Hündin :zwinker:

:stups: http://www.schafpudel-zucht.de/ Das ist ihre HP!
Aber vielleicht kann sie dir ein paar gute Schafpudelzüchter empfehlen.

LG Tina mit Sonnenschein Isy und Kröte Amy

Inge

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Inge

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Januar 2010, 21:50

Hallo Tina,

vielen Dank für Deinen Tipp.

Aber leider muss ich noch kanppe 4 Jahren arbeiten, und da ich ja bereits 2 neunjährige Hunde habe, kann ich, da ich Vollzeit arbeite, einem dritten Hund unter keinen Umständen gerecht werden.

Wie gesagt, ich will die Zeit bis dahin halt nutzen, den für mich richtigen Züchter zu finden.

Liebe Grüße, Inge
:love:Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten :love:

Tina

Schüler

Beiträge: 171

Wohnort: Berlin

Beruf: Altdeutscher Fuchs

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Januar 2010, 10:50

Hallo Inge,
das war jetz auch nicht so gemeint, ich mag Leute die vorher nachdenken und sich dann erst einen Hund anschaffen. Und lieber etwas länger gesucht als zum schluss den falschen Hund an der Leine zu führen.
Aber vielleicht kann sie dir weiter helfen und du könntest ihr Hunde mal kennen lernen, die sind total super im Wesen!! Wenn ich auf Schafpudel setzen würde, wäre sie definitiv eine anlauf stelle gewesen!!
Und immerhin besitz du ja auch noch 2 Hunde, und ich finde mit 2ist es ab und an schon ansträngend genung!! :zwinker:

LG Tina mit Sonnenschein Isy und Kröte Amy

Inge

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Inge

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Januar 2010, 17:16

Hallo Tina,
habe Dich schon nicht falsch verstanden, keine Angst.
Die Seite Deiner Freundin kannte ich schon, und natürlich wäre es schön, sich die Hunde mal anzusehen. Aber ich wohne leider am falschen Ende von Deutschland, das heißt, der nächste Ort ist schon in Frankreich.
Bei den heutigen Benzinpreisen sind die Reisekosten ja nicht so ganz ohne.

Außerdem fahre ich im Juni 2 Tage zu einem zweitägigen Seminar in Sachen Hundeausbildung nach Dachau. Ich will versuchen, diese Fahrt mit dem Besuch bei dem einen oder anderen Schafpudelzüchter in Bayern zu verbinden. Drück mir die Daumen, dass da was möglich ist.

Liebe Grüße, und ich bin immer wieder froh über Tipps, Inge
:love:Ein Hund ist ein Herz auf vier Pfoten :love:

Tina

Schüler

Beiträge: 171

Wohnort: Berlin

Beruf: Altdeutscher Fuchs

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Januar 2010, 17:22

Halo Inge,
da drück ich dir doch ganz fest die Daumen. :zwinker:

LG Tina mit Sonnenschein Isy und Kröte Amy

fistel

Schüler

Beiträge: 143

Wohnort: daniel herter

Beruf: Tiger

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. April 2010, 16:10

hallo zusammen.
ich geb hier `mal mein foren-debut:

an inge: in eining bei abensberg (bayern) hütet michel schlamp. und zwar mit echt urigen schafpudeln. der kann dich da recht gut beraten und wird sicher innerhalb von 4 jahren auch nen wurf mit für dich passenden welpen haben.

zum thema: von dem hab ich auch meinen ersten altdeutschen gekauft. sohn eines tigers und ner gelbbackigen pudelhündin. heraus kam in diesem fall ein etwas kurzhaariger strobel - dunkelschwarz von den krallen bis zu den augen. ein traumhund für mich als hunetrainer und privat-koppelschäfer.
meinen zweiten hund hab ich mir viereinhalb jahre später - vor 3 tagen - gekauft. n tigermädel mit 2 jahren, papieren und insgesamt 3 augenfarben. und seit drei tagen steht mir das maul sperrangelweit offen wenn ich seh wie schnell dieser hund lernt und sich an seine neue umgebung anpasst.
Wer Rächtschreipfeler ,finden tut oder falschä kommas kan, sie behaltän!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fistel« (30. Juli 2010, 09:23)


Kenki

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Kenkenberg, Andreas

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. Mai 2010, 12:10

Suche Harzer Fuchs

Hallo zusammen....
Ich interesiere mich schon seit längeren für Harzer Füchse. Derzeit studiere ich Landwirtschaft und fang ab diesem Sommer auf unseren elrterlichen Milchviehbetrieb an zu arbeiten. Daher suche ich noch einen treuen Weggefährten der mich den Ganzen Tag begleitet. Zurzeit habe ich noch einen deutsch Drahtharr. Ich komme aus NRW und es währe schön einen Harzer Fuchs aus der Nähe zu finden, ich währe aber auch bereit weiter zu fahren. Am liebsten hätte ich einen mit ausgeprägten Hüteinstingt. Es solllte eine Hündin sein weil mein Drahtharr sich mit Rüden nur bedingt versteht. Wenn jemand eine Adresse von Züchtern für mich hätte oder gerade einen Wurf plant könnte sich derjenige ja im Forum oder bei mir melden (017622611076).
schon masl im voraus Vielen Dank für eure Hilfe

Pferdebauer

Schüler

Beiträge: 101

Wohnort: Lindewerra/Thüringen

Beruf: Landwirt

  • Nachricht senden

18

Montag, 31. Mai 2010, 02:09

RE: Suche Harzer Fuchs

Hallo Andreas! :wink:
Ich weis ja nicht, wo du studierst. Wir sind hier in der Nähe von Witzenhausen. Unsere Fuchshündin müsste in den nächsten Tagen läufig werden und wir wollten sie dann decken lassen. Falls du Interesse an einem Welpen und noch ein paar Monate Zeit hast, melde dich oder komm doch mal vorbei, zwegs Austausches über die Arbeit mit Füchsen an Kuherden. :prost:
Kollegiale Grüße
Markus

Kenki

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Kenkenberg, Andreas

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

19

Montag, 31. Mai 2010, 16:41

klingt gut... ich hätte den Hund nur gerne früher. ist nur nicht so einfach drannzukommen. hast du vllt. nen paar photos von eurer hündin? kannste ja vieleicht rüber mailen (kenki@gmx.net). soll diese denn auch mit nem fuchs angepaart werden?
Zum Thema harzer fuchs und Kuhherden hat da jemand erfahrung? bei der arbeit mit kühen kenne ich bisher nur border collies und appenzeller hab aber gehört das füchse sehr gut lernen und ausdauernd sind. Außerdem sehen sie einfach Klasse aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kenki« (31. Mai 2010, 16:47)