Rheinland-Pfalz

Die AAH-Landesgruppe Rheinland-Pfalz stellt sich vor:

Die AAH Landesgruppe Rheinland-Pfalz wurde am 17. Februar 2005 gegründet.

Der Vorstand setzt sich zusammen aus

Der Vorstand:
 1. Vorsitzender
 Ralph Brendel
   2. Vorsitzender
 Günter Lutz
   Zuchtwarte

 Helmut Reuter
 Frank-Peter Enseroth
  Kassierer Claus Bormuth
   Schriftführerin
 Rebekka Enseroth



  • Ralph Brendel, der 1. Vorsitzende, ist Schäfermeister und Lehrbetrieb. Er hält eine Herde von ca. 700 Merino-Landschafen, die im Herdbuch geführt wird.
  • Günter Lutz ist Schäfer im Nebenerwerb und hat bereits an zahlreichen Leistungshüten (Landes- und Bundeshüten) mit Erfolg teilgenommen.
  • Der Zuchtwart Helmut Reuter ist Schafhalter im Nebenerwerb mit ca. 200 Merino-Landschafen.
  • Frank-Peter Enseroth ist Schäfer im Nebenerwerb und hält ca. 100 Merino-Landschafe.
  • Claus Bormuth ist Agrar-Wissenschaftler und seit vielen Jahren der AAH verbunden.
  • Rebekka Enseroth ist Agraringenieurin und und hält mit ihrem Mann eine Herde von ca. 100 Merino-Landschafen im Nebenerwerb.


Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz ist bis zum heutigen Tag auf 58 Mitglieder angewachsen, davon 21 Schäfer (haupt- und nebenberuflich). In der Landesgruppe haben sich viele private Halter und Züchter zusammengefunden.

Die Landesgruppe konzentriert sich in Haltung und Züchtung hauptsächlich auf Altdeutsche Hütehunde aber auch andere Hütehund-Rassen sind bei den Mitgliedern zu finden.

Neben den regelmäßigen Vorstandssitzungen und Jahreshauptversammlungen, organisiert die Landesgruppe Rheinland-Pfalz Hüteseminare für Mitglieder und Interessierte, in denen Tipps und Tricks zur Ausbildung von Hütehunden vermittelt werden. Dieses Angebot erfreut sich großer Beliebtheit.

Leistungshüten finden jährlich statt. Die Termine zu allen Veranstaltungen findet man in der Rubrik Termine dieser Homepage oder in der Zeitschrift „Deutsche Schafzucht” unter der Rubrik „Termine”. Der Sieger der Leistungsentscheide nimmt am jährlichen Bundesleistungshüten der AAH teil. Alle Berichte zu den genannten Veranstaltungen sind kurz darauf ebenfalls auf dieser Internetseite zu finden.