Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 199.

Montag, 20. Oktober 2008, 21:40

Forenbeitrag von: »drifter«

Schafrassen

Hier kann Ich Max nur zustimmen, die besten Hunde die Ich je Gesehen habe, waren für mich die Hunde in Viehauktionshallen, die arbeiten alles von Rinder über Schweine, bis hin zum Geflügel! Kein spektakulären Hunde aber immer dort wos nötig war.Für Hütehunde richtige Alleskönner. Mfg Drifter

Montag, 20. Oktober 2008, 21:30

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: AAH Veranstaltungen

Viel Spaß beim Schultern finden! Wenn´s so ist wie Überall, dann bleibts bei 4 Schultern! Hut ab , vor der Arbeit die Ihr euch hier antut!!!!!!!!!!!!!!!!! Mfg Drifter

Montag, 20. Oktober 2008, 21:21

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: wie beginnt Ihr mit der Ausbildung eines jungen Altdeutschen an den Schafen

Da habt ihr aber Glück gehabt Elischka, hier wurden Border Collies an Rinder vorgeführt auf einer Ausstellung. Da gab es ein Ende mit gebrochenen Bein und kaputten Panels usw. Die Bauern hier wollen davon garnichts wissen! @ Ranger Die Hunde kennen nur unsere Schafe, und laufen Furche, bestrafen Nascher. Und nicht Ich habe die ZtP sondern die "Hunde" Und seit wann muss man Schafe festlegen bei der ZTP, verwechselst Du da nicht was! Und wie die 3 die ZTP bekommen haben ,da mußte den Zuchtwart fra...

Sonntag, 19. Oktober 2008, 19:56

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: wie beginnt Ihr mit der Ausbildung eines jungen Altdeutschen an den Schafen

Weil Ich nur Schafe hatte Mfg Drifter Ps Versuch mal jemand zu Überreden Dir Seine Kühe zum anlernen eines Hundes zu überlassen! Und sag mir wann Ich vorbei kommen kann !

Samstag, 18. Oktober 2008, 22:37

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: wie beginnt Ihr mit der Ausbildung eines jungen Altdeutschen an den Schafen

Lass das mit den Rinder! Warum, Ich bemühe mich um den Erhalt eines Rinderarbeitshundes , für Schafe nicht unbedingt geeignet! Nichts desto Trotz, Ich habe mit 3 Hunden die ZT an Schafen gemacht, an einem Tag und an meinen Schafen ! Und für MICH ist" Hütetrieb", der Trieb der den Hund dazu bringt auf die Gegenüberliegende Seite der Herde zu laufen , und die Hütetiere zum Hundeführer zu bringen ! Und wo bitte macht der Altdeutsche das anders als der BC? Und mit den Rinder, zu spät, In den nächste...

Freitag, 3. Oktober 2008, 14:05

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: wie beginnt Ihr mit der Ausbildung eines jungen Altdeutschen an den Schafen

@ Max Für mich gibt es bei der Arbeit mit den Hunden keine 2 Situationen die sich gleichen, wie kann ich konstrucktive Ratschläge geben , wenn Ich weder den Hund noch den Halter noch die Hütesituation kenne? Und für BC und AAH, im Rest der Hütehundewelt ( England, Australien, Neuseeland und den USA) wird nur zwischen Treib und Hütehunden unterschieden! Ich weis nicht ob man Daheim schon davon gehört hat, aber es gibt noch andere Hütehunde auf der Welt ausser den BC, selbst in den USA sind es nic...

Freitag, 3. Oktober 2008, 13:45

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: AH Schläge

Die Verwirrung entsteht warscheinlich dadurch, daß es so gut wie keine arbeitenden Kuhhunde mehr gibt. Und daß Schafhalter keine guten Erfahrungen mit den Kuhhunden gemacht haben!!!!!!!!!!! Und darum auch kein gutes Haar an den Kuhhunden lassen. In den USA steht bei den Working Cowdogs, Diese Hunde sind nicht als Begleit- oder Schafshunde gezüchtet, und als solche auch nicht geeignet! Auch wenn der Verstorbene Betreuer der Kuhhunde das lange versucht hat, kann man das , als gescheitert betrachte...

Mittwoch, 24. September 2008, 13:12

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: Umgang mit Jungbullen

Immer Ruhe bewahren, und wenn es die Nerven zulassen nicht zu schnell bewegen. Es gibt von Jungvieh selten richtig ernst gemeinte Angriffe, und ein Schrei im richtigen Moment bewirkt Da manchmal Wunder. Mfg Drifter

Samstag, 20. September 2008, 22:35

Forenbeitrag von: »drifter«

Aus was , und wie sollte man züchten?

Hallo Simone, die Lösung des Problem naht, Ich habe ein Pferd schon verkauft, und das andere ist auch auf dem Weg, dann wird es im Südwesten ein Kuhherde geben an der geübt und gezuchtauglicht werden kann, wenn die Besitzer der Hunde dazu BEREIT wären ! Mfg Drifter

Samstag, 20. September 2008, 22:28

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: wie beginnt Ihr mit der Ausbildung eines jungen Altdeutschen an den Schafen

Wo ist das Problem? Hütetrieb ist Hütetrieb! Es gibt da ein paar Feinheiten aber ansonst, wenn deutsche Schäfer Border Collies lernen können warum sollte ein Bordermann nicht Altdeutsche lernen können!Frisch voran was sonst! Mfg Drifter Ps wie beim Border, ein Schritt nach dem anderen!

Samstag, 20. September 2008, 22:23

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: Betrieb

So nun ist es Fast so weit! Kühe für die Kuhhunde! Ich bin die letzten Wochen auf der Suche nach Kühen für die Kuhhunde, Zebus scheiden nach einer Probe aus hat hier jemand einen Vorschlag? Mfg Drifter

Donnerstag, 21. August 2008, 20:57

Forenbeitrag von: »drifter«

Aus was , und wie sollte man züchten?

Pferde is auch gut wir haben nur 4 Stück zum üben, das wird ein Spass! Wann kans den los gehen? Mfg Drifter

Dienstag, 19. August 2008, 22:30

Forenbeitrag von: »drifter«

Wo kann ich gute Hütearbeit in der täglichen Praxis sehen??

Es kommt wohl auch darauf an ,was man sehen will! Outrun, oder Nah an den Schafen, Eye, oder; Griff ! Was war den schlecht an den Altdeutschen? Ich höre von anderer Seite, die BC haben kein Rückrad mehr, im Ernstfall geben Die auf, bei mehr als 30 Schafen ist 1BC nicht mehr genug, stößt an seine Grenzen ! Wo ist das Übel? Mfg Drifter PS warum wenden sich Border CollieTrainer nach 50 Jahren von der Rasse ab!

Montag, 18. August 2008, 22:04

Forenbeitrag von: »drifter«

"Lektüre" rund um die AAH

Hallo, alle zusammen! Das ist ein Problem fast aller regionalen Hütehunde-Schläge auf dieser Welt! Erst wenn es fast keine der bekannten Hunde mehr gibt, werden die Leute wach! Kennt den niemand jemand der eine Doktorarbeit oder ein Buch über die " ALTDEUTSCHEN HÜTEHUNDE" schreiben könnte? Im Saarland lauft das meistens SO! Wenn Du jemand kennst, der jemand kennt! Dann klappt das schon! NA kennt vielleicht jemand, der den jemand kennt? Mfg Drifter

Montag, 18. August 2008, 21:53

Forenbeitrag von: »drifter«

Wo kann ich gute Hütearbeit in der täglichen Praxis sehen??

Wie willst Du das denn machen? Morgens beim Schäfer auf der Matte stehen, und dann mit an den Stall Lämmer füttern, und dann ab zu den Schafen? Du kennst wohl nicht so viele Schäfer? Versuchs mal auf einer Landwirtschaftlichen Versuchsanstalt! Ich weis von Schäfern die haben 2 Herden , die eine wird Tagsüber , die andere Nachtsüber gehütet, Da gerät Das geregelte schon mal was aus dem Lot! Der" gemeine" Schäfer ist nicht unbedingt eine Person des Öffentlichen Lebens, dafür hat der keine Zeit vor...

Freitag, 15. August 2008, 22:09

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: Wo kann ich gute Hütearbeit in der täglichen Praxis sehen??

Wie wäre es mit den hier ausgeschriebenen Hüten? Landeshüten etc, ? Mfg Drifter

Montag, 11. August 2008, 21:12

Forenbeitrag von: »drifter«

Aus was , und wie sollte man züchten?

Gute Idee! Sag mal deinen Kühen bescheid Wir kommen mal vorbei, sag mir wann und wo In 3 Wochen hab Ich Urlaub da kann Ich rüber kommen. Mfg Drifter Ps. hab mich mal mit dem Bundeszuchtwart drüber unterhalten, brauch mer net. So hab Ich;s verstanden.( Schäferverein!)

Sonntag, 10. August 2008, 21:27

Forenbeitrag von: »drifter«

Aus was , und wie sollte man züchten?

Hier gibt es wirklich Probleme! Als erstes zur Zucht von Hunden die hüten, Wie sind Die Hunde gezogen, und wie spalten Sie sich auf? Wie will den das jemand heraus finden wenn es nicht dokumentiert wird? Mit den WWKs, jede Haustierart ist auf Inzucht aufgebaut, es gibt in England Meerschweinchen-Linien die seit 100 Jahren auf Linie gezogen werden! Es ist nicht die ZUCHT, es ist die SELEKTION ! Wenn es nur noch WWKs geben würde, Die gearbeitet Werden, dann würde es auch keine Probleme in dieser R...

Sonntag, 10. August 2008, 13:41

Forenbeitrag von: »drifter«

Zweibrücken

Hallo Gasthüter Simone Müller hat gewonnen , Bester Teilnehmer der LG RP. war Jürgen Benner, und dann unser Schröck Hans! Ich habs auch nicht besonders gut gefunden, eigentlich hat die AAH sich nur angehangen,organisiert wurde es glaube Ich vom Schafhalter-Verein oder so. Mfg Drifter

Sonntag, 10. August 2008, 13:35

Forenbeitrag von: »drifter«

RE: Mal Fragen.... *gg*

Natürlich sollen die Kühe keine Angst vor dem Hund haben, aber Respekt! Angst löst nur "Aktionen" beim Vieh aus, aber zum Hüten brauche Ich eine " Reaktion" d.h. wenn ich den Hund stelle , erwarte ,Ich daß die Kühe Ihn respektieren und ihm ausweichen. Und NICHT;daß Sie unkontrolliert in Bewegung geraten!Und doch kann man mit Ihm arbeiten, Klar nur nicht jeder der einen Hund arbeitet macht sich diese Arbeit, oder kann Sie machen.Zum Nachdenken, zwischen 200-300 Rindviehcher, ohne Zaun, morgens na...