Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 38.

Donnerstag, 6. September 2007, 19:41

Forenbeitrag von: »Wacker«

Leistungshüten!!!

Hallo, am 08.09.2007 richtet der Hessische Verband für Schafszucht und-haltung eV. Ein Schäferfest mit einem Landesleistungshüten aus. Dies wird bestimmt wieder eine ganz tolle Veranstaltung, wo man viele Informationen bekommt, und wo es wieder viel zusehen gibt. Wir sehen uns in Korbach, Christian

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:39

Forenbeitrag von: »Wacker«

400-Jahrfeier.

Hallo, am 14. Juli 2007: 400-Jahr-Feier auf dem Veterinärcampus der Uni Giessen. Veranstaltungsort wird das Universitätsgelände in 35392 Giessen sein. Wir werden von der AAH und der IG WWK einen Stand dort haben. Es werden dort auch seitens der GEH verschiedene Tiere ausgestellt. Vom Kaninchen bis zur Kuh, wird man alles bestaunen können. Also ein richtiges Familienfest!!! Wer Lust hat, schaut einfach mal vorbei. Viele Grüße, Christian Eisentraut

Samstag, 7. Juli 2007, 11:22

Forenbeitrag von: »Wacker«

RE: Sommerfest der AAH.....

Hallo, wer schon mal ein Bilder sehen möchte wo das Sommerfest statt findet. Schaut mal rein. www.ig-westerwaelder-kuhhund.de Gruß, Christian

Dienstag, 3. Juli 2007, 14:20

Forenbeitrag von: »Wacker«

Sommerfest der AAH.....

1. SOMMERFEST DER AAH -LANDESGRUPPE HESSEN am Sonntag, den 08.07.2007 Beginn 10:00 Uhr angeschlossen 1. TREFFEN DER INTERESSENGEMEINSCHAFT WESTERWÄLDER KUHHUND auf dem Gelände der Schäferei Elmsheuser in 35745 Herborn-Seelbach, direkt an der A45, Abfahrt Herborn Süd, Richtung B255 Gladenbach/Marburg. Es wird ein Schauhüten mit verschiedenen Schlägen der Altdeutschen Hütehunde durchgeführt. Eine Planwagenfahrt mit Percheron Kaltblütern wird außerdem angeboten. Des Weiteren werden dort Infostände ...

Sonntag, 10. Juni 2007, 19:08

Forenbeitrag von: »Wacker«

RE: Kreistierschau in Stünzel..

Hallo, Stünzel ist vrbei und wir die GEH und die IG Westerwälder Kuhhund hatten dort einen gemeinsamen Stand. Es war ein voller Erfolg. Wir konnten die Altdeutschen und im besonderen den Westerwälder Kuhhund der Öffentlichkeit präsentieren und Vorurteile abbauen. Es war eine tolle Tierschau die sehr gut organisiert war. Wenn Ihr ein paar Bilder sehen wollt und noch ein wenig mehr lesen möchtet schaut einfach auf der Seite der IG WWK vobei. www.ig-westerwaelder-kuhhund.de Viele Grüße, Christian

Dienstag, 29. Mai 2007, 11:29

Forenbeitrag von: »Wacker«

Brauche eure Hilfe....

Hallo, bin auf der Suche nach Bilder von unseren Altdeutschen am Vieh, und natürlich von den dazu gehörenden Hirten. Gerne nehme ich auch Bilder von Altdeutschen von Privat. Besonders Bilder aus früheren Zeiten. Sehr gerne auch Bilder von Kuhgespannen, Kuhhirten mit Herde und Hund oder alles einzeln. Des weiteren Suche ich frühere Arbeitsgeräte: Hirtenhorn, Schulterriemen, Alte Geschirre von Kühen und natürlich auch alte und neue Literatur, Postkarten, Zeitungsartikel und und ..... Gerne auch Ko...

Samstag, 26. Mai 2007, 09:08

Forenbeitrag von: »Wacker«

Welpen-Cam

Hallo, Die Wurfabnahme kann ab ca. der 7.Woche erfolgen. Es wird das Geschlecht überprüft, Gebiss, die Rute ( evtl. verformungen etc.), der Nabel (evtl. Nabelbruch), die Ohren, die Augen und der Gesamteindruck ( Läufe, Rücken, allgemeine Vitalität etc.) Sollte dieses alles in Ordnung sein, werden alle Welpen ohne Bemerkungen eingetragen und die Ahnentafeln werden ausgestellt. Jetzt kommt nur noch die schwere Entscheidung, welchen der kleinen wird verkauft. Alle? Keiner?!! Viele Grüße, Christian

Freitag, 25. Mai 2007, 06:07

Forenbeitrag von: »Wacker«

Altes Forum (erhalt des Westerwäldr Kuhhund)

Hallo drifter, also das kommt nicht so ganz hin, wir haben sehr wohl Hunde die an Rindern ausgebildet sind. Wir haben nur sehr wenige die ausgebildet sind und verkauft werden sollen. Weil die Ausbildung sehr aufwendig ist, und man seine Zeit nicht bezahlt bekommt. Gruß, Christian

Donnerstag, 24. Mai 2007, 14:15

Forenbeitrag von: »Wacker«

RE: Aja...

Hallo Marion, in unserer Landesgruppe (Hessen) kann jeder seinen Altdeutschen registrieren lassen der die Abstammung seines Hundes kennt, und natürlich Mitglied bei uns ist. Besonders gut ist es wenn dieser Hund noch HD untersucht ist. So hat man irgendwann ein umfassendes Bild von dem Gesundheitszustand unserer Hunde. Wenn der P1 fehlt muß man kein Röntgenbild erbringen. Dieser Hund kann an einen Vollzahnigen Hund angepaart werden. Allerdings ist diese Regelung von Landesgruppe zu Landesgruppe ...

Donnerstag, 24. Mai 2007, 11:22

Forenbeitrag von: »Wacker«

Altes Forum (erhalt des Westerwäldr Kuhhund)

Hallo Hike, daß wäre der erste WWK der so hohl wäre. Ist halt kein richtiger, bei ihm schlagen halt die anderen Vorfahren durch. Ich kann drifter nur recht geben, ein WWK erkennt sehr wohl den Unterschied. Wie die Leute (damit meine ich nicht Dich Hike) die immer sagen, unser hütet den ganzen Tag unsere Kinder. Wer das glaubt, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Ich finde wer seinen Hund so wenig versteht, sollte sich einen Labrador kaufen. Gruß, Christian

Mittwoch, 23. Mai 2007, 14:57

Forenbeitrag von: »Wacker«

Welpenfutter..

Hallo, Die Fragen aller Fragen. Wie sollte das Welpenfutter beschaffen sein. Brauchen wir wirklich Futter mit Hochleistungcharakter? Meinen letzten Wurf habe ich komplett ohne Trockenfutter aufgezogen. Nur Hackfleisch, Gemüse, und Haferschrot. Sie haben sich prächtig entwickelt. Können diese Welpenfutter eher Nachteile (zu schnelles Wachstum) haben als Vorteile? Begünstigt es HD wegen schnellem Wachstum? Was füttert Ihr, und warum. Gruß, Christian

Mittwoch, 23. Mai 2007, 14:14

Forenbeitrag von: »Wacker«

Registrieren....

Hallo, für Alle die es noch nicht getan haben. Laßt eure Altdeutschen registrieren. Werdet Mitglied in der AAH und Unterstütz so den Fortbestand der Altdeutschen Hütehunde. Macht eine Zuchttauglichkeitsprüfung und prüft so, ob euer Hund noch die Eigenschaften eines Altdeutschen hat, die er haben sollte. Viele Grüße, Christian

Mittwoch, 23. Mai 2007, 14:05

Forenbeitrag von: »Wacker«

Kreistierschau in Stünzel..

Hallo, am 09.06.07 findet in Stünzel nahe (Bad Berleburg)die alljährige Kreistierschau statt. Es ist mehr als nur ein paar Rindviecher anschauen. Es ist ein Volksfest mit ca. 10 000 Besuchern. Es wäre schön wenn recht viele von euch kommen könnten(mit Hunden), um Werbung für die Altdeutschen machen. Wir werden versuchen auch mit einem Stand der GEH und der IG Westerwälder Kuhhund vertreten zu sein. Des wegen kommt alle, um so mehr können wir für unsere Altdeutschen Hütehunde erreichen. Bis bald,...

Mittwoch, 23. Mai 2007, 13:57

Forenbeitrag von: »Wacker«

RE: HD-Röntgenbescheid

Hallo, noch mal zur HD Untersuchung. Ich finde es oftmals sehr schade, daß jeder Tierarzt sein fachliches Urteil zum Röntgenbild abgibt. Habe jetzt schon des öfter gesehen, daß der Tierarzt sagte es sei alles in Ordnung. Wenn der Befund dann ausgewertet wurde, hatten die Hunde leichte HD oder schlimmeres. Dann ist die Enttäuschung sehr groß. Des wegen bringt euren Tierarzt nicht in die mißliche Lage und fragt ihn nach seinem Urteil. Um die Bilder auszuwerten gehört ein Stück mehr als nur mal dra...

Mittwoch, 16. Mai 2007, 16:04

Forenbeitrag von: »Wacker«

RE: Welpen-Cam

Hallo Volker, herzlichen Glückwunsch von mir zu euren Welpen. Trinkt einen drauf. Dann hoffen wir das der Zuchtwart in 8 Wochen bei der Wurfabnahme nichts zu bemängeln hat. Die finden doch immer was. Viel Erfolg mit euren Welpen wünscht euch, Christian

Sonntag, 13. Mai 2007, 14:38

Forenbeitrag von: »Wacker«

Erworbene HD ?

Hallo, dass Thema HD ist derzeit in aller Munde. Nun soll es so sein, daß HD nicht nur eine Erbkrankheit ist, sondern zum größten Teil durch falsche Ernährung und Haltung erworben wird. Was heißen würde, daß HD durch richtige Fütterung und Haltung schon vorgebeugt werden könnte, oder die HD nicht so stark zu Tage tritt. Dann ist es doch so, daß man nicht nur röntgen sollte um HD zu verdrängen, sondern auch die richtige Ernährung finden sollte. Wer kann dazu noch was sagen? Wer weiß was über die ...

Sonntag, 13. Mai 2007, 07:19

Forenbeitrag von: »Wacker«

Schäfertag in Korbach.

Hallo, am 08.09.2007 richtet der Hessische Verband für Schafszucht und-haltung eV. Ein Schäferfest mit einem Landesleistungshüten aus. Dies wird bestimmt wieder eine ganz tolle Veranstaltung, wo man viele Informationen bekommt, und wo es wieder viel zusehen gibt. Wir sehen uns in Korbach, Viele Grüße, Christian

Sonntag, 13. Mai 2007, 06:30

Forenbeitrag von: »Wacker«

Tag der offenen Tür.

Hallo, es kommt mal wieder eine interessante Veranstaltung auf uns zu. Am 24. Juni 2007: „Tag der offenen Tür“ auf dem Ökoversuchsgut „Gladbacher Hof“ der Uni Giessen. 14. Juli 2007: 400-Jahr-Feier auf dem Veterinärcampus der Uni Giessen. Veranstaltungsort wird das Universitätsgelände in 35392 Giessen sein. Es wäre schön wenn ihr alle kommen könntet. Weitere Info´s folgen. Viele Grüße, Christian

Donnerstag, 10. Mai 2007, 11:12

Forenbeitrag von: »Wacker«

RE: Zucht

Hallo Koll, da kann ich dir nicht zustimmen. Natürlich ist es sinnvoll sich einen Hund mit Papieren zu kaufen wenn man züchten will. Aber es ist auch sinnvoll sich einen Altdeutschen mit Papieren zu kaufen wenn man nicht züchten will. Denn , nur ein Hund mit Papieren gibt Auskunft über die genaue Abstammung. Wenn ich einen Westerwälder oder Gelbbacke haben möchte, dann will in der Regel auch die Charaktereigenschaften haben. Bei Hunden mit Papieren sehe ich wer die Vorfahren sind, und kann mit h...

Dienstag, 8. Mai 2007, 20:34

Forenbeitrag von: »Wacker«

Noch andere Rubriken?

Hallo, würde mich Koll und Hike anschließen. Wären bestimmt zwei sinnvolle Rubriken. Gruß, Christian