Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WoltLab Burning Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Punktepfote

Anfänger

  • »Punktepfote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: silvia t.

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Dezember 2012, 21:48

Altdeutscher Hütehund? ja? nein?

Hallo,

ich habe einen Rüden der jetzt 3 Jahre alt ist. Ist er ein reiner/gemixter Altdeutscher? :denk:
»Punktepfote« hat folgende Datei angehängt:
  • k-058.jpg (66,87 kB - 1 769 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Oktober 2018, 18:56)

Heidi

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Altdeutscher Fuchs und Süddeutsche Schwarze

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 17:57

RE: Altdeutscher Hütehund? ja? nein?

Hallo "s und dann t",
rate ich jetzt wie du heißt, dann ist die Wahrscheinlichkeit richtig zu raten, sicher größer, als deinem Hund die richtigen Ahnen zuzuordnen :D.
Die Antwort warum das so ist, findest du auf der Startseite unter "Service" und hier unter "Top - 10 - Fragen".

Du darfst dich hier gerne auch mit deinem Namen anmelden
VG Heidi
einen schönen Hund hast du, egal welche Abstammung er hat
Ein Hund hat die Seele eines Philosophen
Platon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heidi« (29. Dezember 2012, 18:01)


Punktepfote

Anfänger

  • »Punktepfote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: silvia t.

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:24

besser? ;)

Ich wollte nicht seinen ganzen Stammbaum wissen :D

Ich wollte nur wissen, ob es möglich wäre, dass in ihm Altdeutscher Hütehund zu finden ist ;) .

Lg

Heidi

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Altdeutscher Fuchs und Süddeutsche Schwarze

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Januar 2013, 19:18

Hallo Silvia,
ja, viel besser :D

zu Deinem Hübschen: ich finde, er hat eher was vom DSH, Kopfform kenne ich von den Mitteldeutschen eher "spitziger", soll heißen, kürzerer Fang, steilerer Stop.
Aber vom Aussehen, richtige Rückschlüsse zu ziehen ist eh unmöglich, besser wäre da nachzufragen, wo du ihn herhast.
VG Heidi
Ein Hund hat die Seele eines Philosophen
Platon

Punktepfote

Anfänger

  • »Punktepfote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: silvia t.

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:38

Er ist aus Forchtenberg. Verkauft wurde er uns als reiner Altdeutscher Schäferhund, naja falsch gedacht reinrassig ist er zumindest nicht :pfeif:
Seine Mutter soll eine große Schafherde gehütet haben, sein Vater soll im Hundesport aktiv sein.


Aber das ist auch egal :) würde es dir helfen mehr Fotos von ihm zu sehen?

Christa

unregistriert

6

Donnerstag, 3. Januar 2013, 11:33

hi
meine wurde uns auch als altdeutscher schäferhund verkauft und was isses? ne reinrassige altdeutsche schwarze..


lg
christa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christa« (3. Januar 2013, 11:34)


hüterin

Fortgeschrittener

Beiträge: 292

Wohnort: A.Holland - Jakimow

Beruf: Altdeutscher Fuchs Altdeutsche Gelbbacke

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Januar 2013, 13:11

Zitat

Original von Christa
hi
meine wurde uns auch als altdeutscher schäferhund verkauft und was isses?


Der Begriff Altd. Schäferhund ist nicht mal falsch,da die Altd.Hütehunde früher eher unter diesen Namen bekannt waren.
Ältere Berufskollegen erwähnen diesen Namen auch heute noch.
Achte den Hüter der Herde, wenn du willst, dass die Schafe in Frieden leben. (Sokrates)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hüterin« (3. Januar 2013, 13:12)


Maik

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: nähe Ulm

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Januar 2013, 14:07

es gibt/ gab einen Zuchtverbannd der sich Altdeutscher Schäferhund nennt, und zwar sind das züchter die aus den SV Verein ausgetreten sind oder wurden. Diese Züchter hatten vermehrt Schwarze Deutscheschäferhunde.
Üb wie du kämpfst!

huetehunde-hf.de

Punktepfote

Anfänger

  • »Punktepfote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: silvia t.

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Januar 2013, 18:39

Vielleicht sieht man auf dem Bild den Unterschied vom Dsh nicht genügend hier mal ein anderes ;)

@ Christa kommt deine Hündin zufällig auch aus Forchtenberg?
»Punktepfote« hat folgende Datei angehängt:
  • k-Balu Ball 041.jpg (100,64 kB - 1 458 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Oktober 2018, 18:58)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Punktepfote« (3. Januar 2013, 18:46)


Christa

unregistriert

10

Donnerstag, 3. Januar 2013, 19:06

nein,sie kommt aus mecklenburg vorpommern,ihre grosseltern gehören maik gersonde......

übrigends hast du eine pn

lg
christa

Heidi

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Altdeutscher Fuchs und Süddeutsche Schwarze

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Januar 2013, 19:08

zitat Silvia

Zitat

naja falsch gedacht reinrassig ist er zumindest nicht


Altdeutsche Schäferhünde wurden früher vom SV von der Zucht ausgeschlossen, weil sie sich meist nicht nur von der Fellbeschaffenheit vom stockhaarigen DSH unterschieden, sondern auch "Schmalbrüstigkeit" und schmaler Fang als "Unterschied zum DSH" auftrat und als Fehler angesehen wurden.
Reinrassig sind sie trotzdem und mittlerweile ja auch beim SV wieder zugelassen (vll weil ihnen sonst zuviele Mitglieder "davon laufen" oder sie wollen Mitglieder aus dem mittlerweile eigenständigem Zuchtverband "Altdeutsche Schäferhunde" wieder zurück holen?). Ich hatte als Jugendliche eine Altdeutsche Schäferhündin - mit Tätowierung im Ohr - sie sah deinem Rüden sehr ähnlich.

Warum denkst du, dein Rüde ist nicht reinrassig?
VG Heidi
Ein Hund hat die Seele eines Philosophen
Platon

Punktepfote

Anfänger

  • »Punktepfote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: silvia t.

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Januar 2013, 19:13

Wir hatten vor ihm einen Deutschen Schäferhund. Balu unterscheidet sich beinahe in allen Punkten von ihm in Aussehen und Charakter.
Außerdem ist er recht klein und leicht für einen Altdeutschen Schäferhund (60 cm; 26 kg)

13

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:04

Hallo!

Ich habe zwar noch nicht die Ahnung von Deutschen Schäferhunden und Altdeutschen Hütehunden, finde aber, dein Hund sieht sehr schön aus.
Ich habe seit Sommer 2012 eine Harzer Fuchs-Hündin, wußte vorher überhaupt nicht, daß es so eine Rasse gibt, ob sie jetzt ein Mix ist oder reinrassig, ist mir ganz egal. Ich finde sie bildhübsch und obwohl noch viel mit ihr zu arbeiten ist, bin ich sehr stolz auf sie, weil sie von ihrer Wesensart für mich etwas ganz besonderes ist.

Ich denke, daß Dein Hund genauso für Dich etwas ganz besonderes ist. Ich weiß, man ist manchmal neugierig, wo der Hund, den man "besitzt", seine Wurzeln hat. Denke auch manchmal bei unserer Hündin darüber nach, je nachdem wie sie mal wieder tickt. Aber dann ist es auch wieder gut und ich wende mich der Arbeit mit ihr wieder zu.

Ich kann mir gut vorstellen, die Menschen, die Deinen Hund sehen, denken einfach nur: Was ein schönes Tier!

Liebe Grüße
Anja
Offenheit ist ein Luxus der Freiheit, den sich nur derjenige leisten kann, der genug Stärke nicht nur für die Folgen hat, sondern auch für den eventuellen Missbrauch.
Chr. Schyboll, *1952, freie Journalistin

Punktepfote

Anfänger

  • »Punktepfote« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: silvia t.

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. Januar 2013, 21:11

Hallo :)

danke für eure Antworten.
Ich frage ja auch nur weil es mich interessiert und nicht weil ich mit ihm angeben wollen würde.

Bei ihm ist es nur interessant zu sehen, was für verschiedene Wesensmerkmale ein Hund haben kann. Er ist manchmal so dickköpfig, aber dann auch wieder total sensibel!

Wie gesagt es wäre mir auch egal wenn er ein Chihuahua Mix wäre, aber ich finde es eben interessant, zu wissen was man da neben sich laufen hat.

Für andere Menschen wäre er mit Sicherheit nicht perfekt, aber für mich ist er das, auch wenn wir fast 3 jahre gebraucht haben um so weit zu kommen.

Lg

Hexe

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Christine Winkler

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. Juli 2013, 13:53

Ich weiß bis heute nicht wo meine einzuordnen ist, aber ich liebe sie und sie ist toll.
Das kostbarste Vermächtnis eines Hundes ist die Spur,die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
Videlchen

16

Donnerstag, 25. Juli 2013, 12:38

Hallo Hexe,

als "Ahnungslose" würde ich bei Deinem Wuff in Richtung Mitteldeutsche Schwarze tippen. Ich möchte nicht unhöflich erscheinen, aber Deine Hündin sieht mir ein bischen danach aus, als hätte sie Übergewicht. Trotzdem ne Hübsche und gib gut auf sie acht.

LG Anja
Offenheit ist ein Luxus der Freiheit, den sich nur derjenige leisten kann, der genug Stärke nicht nur für die Folgen hat, sondern auch für den eventuellen Missbrauch.
Chr. Schyboll, *1952, freie Journalistin

Hexe

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Christine Winkler

Beruf: Andere Rasse

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Juli 2013, 14:24

Hallo Anja,
Du bist nicht unhöflich, ich habe auch so optisch immer den Gedanken die ist dick. Sie wiegt 25 kg und man spürt die Rippen. Das ist ehrlich alles Fell.

Hier mal ein anderes Bild

Das kostbarste Vermächtnis eines Hundes ist die Spur,die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.
Videlchen

18

Donnerstag, 25. Juli 2013, 16:27

Hallo Christine! Was hat denn Dein Wuffel für´ne Schulterhöhe?
Ich hab´Dir außerdem eine PN gesendet.

Liebe Grüße
Anja
Offenheit ist ein Luxus der Freiheit, den sich nur derjenige leisten kann, der genug Stärke nicht nur für die Folgen hat, sondern auch für den eventuellen Missbrauch.
Chr. Schyboll, *1952, freie Journalistin

Uwe

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: Uwe Link

Beruf: Tiger

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. Juli 2013, 19:09

nach Hinterhand und Ohren würde ich eher auf Altdeutschen Schäferhund oder Mix damit tippen !

Gruß Uwe
Der Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal beim Winde.

Elischka

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Dagmar Kirchhoff

Beruf: Altdeutschen Fuchs Altdeutsche Gelbbacke Altdeutschen Schwarzen

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:02

nach der Körperform speziell der Hinterhand würde ich sehr auf Schäferhund tippen - da ist mehr als 1 Generation DSH mit drin...
wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin.