Arbeitsgemeinschaft zur Zucht
Altdeutscher Hütehunde

AAH-Informationsstand vor der mittelalterlichen Klosterkirche

7. Schäfer- und Hutefest Kloster Amelungsborn 2019

10. September 2019

Das 7. Schäfer- und Hutefest fand auf dem wunderschönen Klostergelände Amelungsborn im Landkreis Holzminden in der Nähe der Ortschaft Negenborn am 8. September 2019 statt.

Das Schäfer- und Hutefest wird alle zwei Jahre von der Unteren Naturschutzbehörde im Landkreis Holzminden und den Schäfereibetrieben des Landkreises veranstaltet und informiert über Schafzucht, Schäferhandwerk, Hute und Kulturlandschaftspflege. Zu sehen waren unter anderem traditionelles Handwerk rund um das Schaf, zum Beispiel Spinnen und Filzen, Korbmacher und Stockmacher sowie der Umgang mit der Sense und das Sensedengeln. Außerdem waren verschiedene Schafrassen, Rotes Höhenvieh, Pferde und Rinder ausgestellt. Informationen zum Naturschutz in der Solling-Vogler-Region waren ebenfalls vorhanden.
Die AAH war mit einem Informationsstand auf dem Gelände der Rasseschau von Schafen, Rindern und Pferden vertreten sodass ein reger Publikumsverkehr herrschte. Insbesondere Familien mit Kindern haben diesen Bereich gerne aufgesucht.

Am Nachmittag wurde den Zuschauern die Altdeutschen Hütehunde an 2 Terminen vorgestellt. Hierbei wurde auf die Eigenschaften der Altdeutschen und insbesondere auf die Anforderungen zur Haltung und Erziehung dieser Hunde eingegangen. Da einige Halter von Altdeutschen Hütehunden angereist waren, parallel fand das Bundeshüten der AAH in Thüringen statt, konnten den Zuschauern auch einige Schläge vorgestellt werden, z. B. Mitteldeutscher Fuchs, Kuhhund sowie Strobel.

Nach den jeweiligen Hundepräsentationen wurde noch zahlreiche Gespräche am Informationsstand geführt, da viele Besucher im Anschluß noch weiteren Informationsbedarf hatten.

Obwohl es am Morgen noch sehr nebelig und unangenehm war, kamen bei späterem leicht bewölkten bis sonnigem Wetter mehrere Tausend Besucher zu der Veranstaltung, die auch bei einer „kulinarische Entdeckungsreise durch die Region“ unter anderem Produkte vom Schaf und vom Höhenvieh probieren und erwerben konnten. Leider zogen gegen 17 Uhr dunkle Wolken auf sodass die Besucher frühzeitig die Veranstaltung verlassen haben. Ein folgender nachhaltigen Regenguß sorgte dann dafür, dass die Veranstaltung hierdurch ein plötzliches Ende fand.

Der LV Niedersachsen dankt dem Landkreis Holzminden sehr für die Einladung zum Schäfer- und Hutefest, natürlich auch wieder Heike Rassmann, die das "morgentliche Chaos" bei der Anreise der Aussteller auf dem etwas beengten Gelände in gewohnt professioneller Weise geregelt hat, sowie insbesondere den Haltern der Altdeutschen Hütehunde, die die Präsentation der Schläge möglich gemacht haben!

 Gerne kommen wir in zwei Jahren wieder!

Weitere Artikel

Neuer Artikel ...

Sievers Christian, 6. December 2019
           Geschrieben am 20. Februar 2012, 15:21 Uhr Autor-Name: Hexe       Hallo, ich habe seit einer Woche eine schwarze langhaarige total liebe...

Bericht zum 14. Bundeshüten der AAH in Thüringen 2019

Zander Susanne, 9. September 2019
Wir gratulieren dem Sieger vom 14. Bundeshüten der AAH im Jahr 2019:Michael Schulze aus dem Landesverband Sachsen! Zu Recht konnte man sich auf dieses Wochenende freuen! Denn jeder wusste,...

VDL Bundesleistungshüten 2018 in Heldenfingen, Baden-Württemberg

Dahms Matthias, 31. October 2018
Hervorragendes VDL Bundesleistungshüten am 22. und 23. September in Heldenfingen: Bundessieger ist Klaus Dieter Knoll, aus Thüringen Am Wochenende des 22. und 23. September 2018 fand auf der...

Erstes Wettbewerbshüten des Jahres 2018

Dahms Matthias, 31. August 2018
Volles Teilnehmerfeld in der FranzigmarkVon Sabrina Gorges (Brachwitz). Nach dem Hüten der Senioren anlässlich des 70. Geburtstages von Schäfermeister Martin Winz am Herrentag wurde am 21....

Landeshüten in der Altmark 2017 vor 350 Zuschauern

Dahms Matthias, 31. August 2018
Glatte 100 Punkte - Ralf Engel in Iden zum Landessieger gekürtVon Sabrina Gorges(Iden). „So knapp.“ Hans-Jörg Rösler linst schmunzelnd durch den winzigen Spalt zwischen Daumen und Zeigefinger. „Das...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz