Arbeitsgemeinschaft zur Zucht
Altdeutscher Hütehunde

Sensationelles Fest beim Landesleistungshüten am 23. August 2009!

8. January 2015

 

Teilnehmer

 

Weit über 3000 Menschen fanden am vergangenen Wochenende den Weg nach Landscheid in die Eifel. „Der Herr ist mein Hirte“ lautete das Motto der RLP-Meisterschaft im Leistungshüten der Altdeutschen Hütehunde 2009“ auf dem Gelände von Schäfer Markus Dietz in 54526 Landscheid.
Markus Dietz schien zudem einen guten Draht zu Petrus zu haben, denn es war strahlender Sonnenschein, als bereits am frühen Morgen die ersten Durchgänge im Leistungshüten von mehreren hundert Menschen bestaunt und bewundert wurden.
Einige Besucher sind eigens dafür, mit teilweise über vierstündiger Anreisezeit nach Landscheid gekommen, da sie „solch ein Spektakel mal hautnah erleben wollten!“
Dazu mussten die Schäfer mit den Hunden und einer Schafherde von ca. 250 Tieren einen Parcour zurücklegen. Dieser Parcour begann mit dem Auspferchen der Schafe danach begann das Treiben zum engen Gehüt anschließend erfolgte das Überqueren einer Brücke in das weite Gehüt. Hier mussten die Hütehunde ihr selbständiges Arbeiten an der Herde zeigen. Nach dem Auszug aus dem weiten Gehüt begann der „Straßenverkehr“. Dazu musste ein Fahrzeug eng an den Schaden vorbeifahren und der Hund musste zwischen Auto und Herde wehren, so dass kein Schaf zu Schaden kam. Danach erfolgte das Einpferchen.
Beurteilt wurde anschließend das Können der Hunde und des Schäfers von drei Hüterichtern der Arbeitsgemeinschaft zur Zucht Altdeutscher Hütehunde (AAH). Als Richter stellten sich zur Verfügung Rolf Lückhof, Helmut Reutter und Günter Lutz.

Als stolze Sieger gingen dann hervor:

1. Platz: Landessieger 2009
Egon Walter mit seinem Haupthund Caro und Beihund Mohr: 92,7 Punkte mit der Note vorzüglich
2. Platz:
Thomas Bublis mit seinem Haupthund Luccy und Beihund Lotti: 62,5 Punkte;
3. Platz:
Markus Steffen mit seinem Haupthund Strupp und Beihund Prinz: 61,5 Punkte.

 

Den Feldgottesdienst am späten Vormittag mussten viele Menschen dann bereits im Stehen besuchen, da alle Sitzplätze vorzeitig belegt waren.
Für den großen Hunger gab es pünktlich zum Mittag dann Leckeres vom Lamm in Form von Steak, Kotelett, Bratwürsten und Lammburgern. Für viele der Gäste war es das erste Mal, dass sie deutsches Lammfleisch gegessen haben und sie fanden es besonders lecker.
Unmengen von gestifteten Kuchen waren bereits vorzeitig ausverkauft, denn mit solch einem Andrang hatten die Organisatoren bei weitem nicht gerechnet.

Die kleinen Gäste kamen vollends auf ihre Kosten beim ganztägigen Kinderprogramm im Streichelzoo mit Ziegen, Schafen, Lämmern und Eseln, auf der hohen Strohrutsche oder der Hüpfburg, beim Basteln, Kinderschminken, Hindernisparcours, Seifenblasenmachen, Schubkarrenrennen und dem Mini-Bagger, der die Kinder in Scharen anzog.
Die Großen zog es dann schon eher zu dem historischen Händlerwagen aus dem Jahre 1900, den Verkaufsständen und der Landmaschinenausstellung.
Musikalisch umrahmt wurde das Fest vom Hirtenchor und dem MV Landscheid.
Auch beim Schäferlauf gab es vier stolze junge Gewinner von Schaf- und Ziegenlämmern.
Am Nachmittag gab es dann noch ein weiteres Highlight, denn wie sagte Thomas Dietz, der den Zuschauern das Schaf-Scheren demonstrierte, lächelnd: „Nach den Schafen ist der Schäfer dran!“ und so musste dann auch noch Schäfer Markus Dietz „seine Wolle lassen“ – natürlich sehr zum Amüsement der Zuschauer.
„Ein rundum tolles Fest“, so lautete die positive Resonanz, die den beiden Organisatoren in Unmengen persönlich, per Tel. oder SMS an den darauf folgenden Tagen zukamen.
Ein wenig stolz sagt das Organisationsteam Markus Dietz und Stefanie Valerius-Willems abschließend:
„Wir freuen uns, dass unser „Pilotprojekt“ so gut ankam und danken nochmals herzlich allen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Festes beigetragen haben. All die Arbeit und Mühen der letzen vier Monate haben sich gelohnt!“, und so werden die beiden in den kommenden Wochen dann den Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf in den Sonderkindergarten der Lebenshilfe Bitburg bringen, damit die Kinder dort neue behindertengerechte Spielgeräte fürs Außengelände erhalten, denn „es ist normal, nicht normal zu sein.

Die AAH Landesgruppe Rheinland-Pfalz bedankt sich noch einmal ausdrücklich für die hervorragende Organisation dieses Landeshütens bei Markus Dietz und Stefanie Valerius mit all Ihren Helfern.

So ein gelungenes Fest ist nicht zu toppen.

Vielen Dank.

Der Vorstand der AAH Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Weitere Artikel

VDL Bundesleistungshüten 2018 in Heldenfingen, Baden-Württemberg

Dahms Matthias, 31. October 2018
Hervorragendes VDL Bundesleistungshüten am 22. und 23. September in Heldenfingen: Bundessieger ist Klaus Dieter Knoll, aus Thüringen Am Wochenende des 22. und 23. September 2018 fand auf der...

Erstes Wettbewerbshüten des Jahres 2018

Dahms Matthias, 31. August 2018
Volles Teilnehmerfeld in der FranzigmarkVon Sabrina Gorges (Brachwitz). Nach dem Hüten der Senioren anlässlich des 70. Geburtstages von Schäfermeister Martin Winz am Herrentag wurde am 21....

Landeshüten in der Altmark 2017 vor 350 Zuschauern

Dahms Matthias, 31. August 2018
Glatte 100 Punkte - Ralf Engel in Iden zum Landessieger gekürtVon Sabrina Gorges(Iden). „So knapp.“ Hans-Jörg Rösler linst schmunzelnd durch den winzigen Spalt zwischen Daumen und Zeigefinger. „Das...

Landeshüten 2018: Beitrag bei RTL Nord

Dahms Matthias, 29. August 2018
Das Team von RTL Nord hat das diesjährige Landeshüten des Landesverbandes Niedersachsen bei der Heinz-Siemann-Stiftung in Duderstadt  besucht und einen kleinen Filmbeitrag hierzu im Internet...

6. Schäfer- und Hutefeste Kloster Amelungsborn 2017

Dahms Matthias, 16. September 2017
Das 6. Schäfer- und Hutefestes fand auf dem wunderschönen Klostergelände Amelungsborn im Landkreis Holzminden am 10. September 2017 statt.Das Schäfer- und Hutefest wird alle zwei Jahre von der...

Bericht zum 13. Bundeshüten der AAH in Hessen

Zander Susanne, 11. September 2017
Ralf Engel aus Sachsen Anhalt gewinnt das 13. Bundesleistungshüten der AAHEs war ein beeindruckendes Ereignis! Zusammen mit den Aktiven vom Landesverband Hessen organisierten Katja und Heiko...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz